Loading...

1829Bernhard Schweizer

Weil die örtlichen Lieferanten offensichtlich nicht in der Lage gewesen waren, die Lieferaufträge aus Bayern zu erfüllen, kam 1829 Bernhard Schweizer, ein Vertrauensmann des Künstlers Ludwig Schwanthaler, in den Vinschgau. Schweizer nutzte die bestehenden Abbaurechte, um sowohl im Gebiet der Göflaner Alm als auch im Laaser Tal die für München bestimmten Marmormengen zu fördern.