Marmomac 2018 – Fortschritt in 3D

Einmal im Jahr kann Verona Venetiens Hauptstadt Venedig entthronen – nämlich dann, wenn in der letzten Septemberwoche die marmomac auf dem Messegelände ihre Tore für alle Natursteininteressierte öffnet. Auch heuer strömten rund 68.000 Besucher aus aller Herren Länder zu den individuell gestalteten Messeständen zahlreicher Naturstein- und Maschinenbetriebe. Die Aussteller machen sich jedes Jahr große Mühe sich den neuesten technischen Herausforderungen zu stellen und im Trend der Zeit neue Akzente zu setzen. So punktete die Lasa Marmo heuer mit ihrer massiven Marmortheke aus Laaser Marmor, welche mit modernsten werkseigenen CNC Fräsen aus zwei Blöcken angefertigt wurde und als Empfangsportal des Standes ein absoluter Blickfang war. Blickfang war auch ein 3D Modell des Weißwasserbruches. Seit der Gründung der Lasa Marmo vor 90 Jahren wird der edle Naturstein im Weißwasserbruch abgebaut und in den eigenen Werkshallen verarbeitet.

Teilen