Willkommen bei Lasa Marmo - Laaser MarmorWillkommen bei Lasa Marmo - Laaser MarmorWillkommen bei Lasa Marmo - Laaser MarmorWillkommen bei Lasa Marmo - Laaser MarmorWillkommen bei Lasa Marmo - Laaser MarmorWillkommen bei Lasa Marmo - Laaser MarmorWillkommen bei Lasa Marmo - Laaser MarmorWillkommen bei Lasa Marmo - Laaser MarmorWillkommen bei Lasa Marmo - Laaser MarmorWillkommen bei Lasa Marmo - Laaser MarmorWillkommen bei Lasa Marmo - Laaser MarmorWillkommen bei Lasa Marmo - Laaser MarmorWillkommen bei Lasa Marmo - Laaser MarmorWillkommen bei Lasa Marmo - Laaser Marmor

Natur vom Feinsten

Marmor ist mehr als ein Stein, Marmor ist in Jahrmillionen gewachsene natürliche Schönheit, edel in Farbe und Struktur, jeder Block, ja jedes Stück ein Unikat. Als prunkvolles Zeichen von Exklusivität ziert er daher seit jeher Herrscherhäuser und Paläste und besticht nicht zuletzt durch seine Patina. Bis heute hat Marmor nichts an Attraktivität eingebüßt. Architekten, Planer, Künstler und Bauherren schätzen die wundervollen farblichen Variationen und Texturen dieses einzigartigen Naturbaustoffes.
» Mehr zum Laaser Marmor

Das weiße Gold aus Laas

Den Laaser Marmor kennzeichnet ein einheitlicher weißer Grundton. Sein Alter wird auf ca.400 Mio. Jahre geschätzt, in denen Kalkstein zu sehr reinem weißem Marmor umkristallisiert wurde. Laaser Marmor ist im Gegensatz zu anderen Marmorsorten frost- und witterungsbeständig. Laaser Marmor steht für besonders ästhetische Ansprüche und höchste Funktionalität gleichermaßen.


» Mehr zur Zusammensetzung

Außergewöhnliches

Laaser Marmor ist ein begehrtes, kostbares Arbeitsmaterial mit außergewöhnlichen Eigenschaften. Seit über hundert Jahren wird er am Laaser Jennwandstock (auf 1555 m – 2350 m) gebrochen und zu Tal befördert. Um die Jahrhundertwende wurde der Marmor hauptsächlich künstlerisch-bildhauerischen Zwecken zugeführt. Monumente und Bildhauerarbeiten auf der ganzen Welt zeugen davon.

» Mehr zum Abbaugebiet

Versione italianaEnglsih version