Loading...

1992Geburtsstunde für die Lechner Marmor AG

1992 gründet Georg Lechner zusammen mit dem Schweizer Medienunternehmer Bernhard Burgener die Lechner Marmor AG, mit dem Ziel die Tradition der Lechner-Marmorbrüche im Laaser Tal zu wiederaktiveren und sich kurzfristig auch als kompetenter Anbieter in der Marmorverarbeitung und im entsprechenden Natursteinsektor mit Spezialisierung auf den Verkauf und die Förderung des Laaser Marmors zu etablieren.

Die Leitidee des Projektes ist die Verknüpfung von Abbau, Handel und Verarbeitung im Rahmen eines Konzeptes zur Weiterverarbeitung des Rohstoffes in Laas und die Förderung von Handwerk und Kunsttradition im Vinschgau. Während Georg Lechner seinen traditionsreichen Namen, die Marke "Laaser Marmor" und die vom Vater überlassenen Bruchrechte in die neue Aktiengesellschaft einbringen konnte, besorgte Burgener das Kapital. Aus dem Umfeld seiner engsten Geschäftspartner und Freunde gewann der Schweizer Investoren für das Unternehmen.