Andreas Geier

Kurze Vita des Künstlers

Der Bildhauer-Meister Andreas Geier hat seine Ausbildung an verschiedenen Schulen in Südtirol absolviert. Dadurch eröffnen sich für ihn Möglichkeiten in Materialien wie Stein, Holz und Ton zu arbeiten, sowie auch in der Malerei seine Ideen umzusetzen. Der Bildhauer lebt und arbeitet in Meran.

2012Meisterprüfung für Steinbildhauer
1997-2007Lehrauftrag an der Berufsfachschule für Steinbearbeitung Laas
2003Beteiligung als Fachexperte an der Berufsweltmeisterschaft in St. Gallen, Schweiz
2000Meisterprüfung für Steinmetz
1997Meisterprüfung für Holzbildhauer
1994Beginn der hauptberuflichen Tätigkeit als Holz- und Steinbildhauer
1992-1994verschiedene Tätigkeiten
1990-1992Besuch der Fachschule für Holzbildhauer in Wolkenstein, Gesellenprüfung für Holzbildhauer
1988-1990verschiedene Tätigkeiten
1989Gesellenprüfung für Steinmetz und Steinbildhauer
1987-1988Militärdienst
1986-1987Tätigkeit in verschiedenen Bildhauerwerkstätten
1985-1986Besuch der Fachschule für Steinmetz und Steinbildhauer in Laas, Gesellenprüfung für Holzschnitzer
1982-1985Besuch der Fachschule für Holzschnitzer in St. Jakob im Ahrntal
11.05.1968in Meran (Südtirol) geboren

Simona und Corrado

Hebe

Ceres

Hommage an Bernadett

Informationen zum Künstler

Künstler / Künstlerin Andreas Geier
Heimatort Meran (Südtirol)
Land Südtirol (Italien)

Informationen zum Kunstwerk

Name Simona und Corrado
Staat / Ort Schweiz - Altdorf (Kt. Uri)
Jahr 2015
Standort Altdorf (Kt. Uri, Schweiz)
Ausmaße Reiterstandbild mit Sockel 184x150x62x450x675 cm
Material / Technik Laaser Marmor
Marmorsorte LASA Bianco Nuvolato™®

Weitere Werke von Andreas Geier