Zuger Kantonalbank

Laaser Marmor sorgt für repräsentatives Ambiente in Schweizer Traditionsbankhaus

Bereits für den Bau des neuen Hauptsitzes der Zuger Kantonalbank in den Jahren 1955 bis 1958 wurde für die Ummantelung des Bankgebäudes eine Fassade mit großformatigen Wandplatten aus Laaser Marmor der Sorte LASA BIANCO NUVOLATO FORTE® gewählt. Der äusserst qualitätvolle 1950er-Jahre-Bau setzt in seiner Eleganz einen radikal modernen Akzent in das historische Ortsbild am Zuger Postplatz und fand neue Formen für das Repräsentationsbedürfnis eines Bankhauses.

Projektinformationen

Zug, Schweiz, 2015

Produkt:Innenbereich großformatige Bodenplatten (geschliffen 180), Außenfassade großformatige Wandplatten (aus dem Jahre 1997), massive Treppe Lasa Venato Vena Verde (aus dem Jahre 1957)
Oberfläche:Geschliffen
Foto:Regine Giesecke
Architekten:Wiederkehr Krummenacher Architekten

LASA Bianco Nuvolato®™
LASA Venato Vena Verde®™