Stephansplatz Bamberg

Laaser Marmor belebt die generalsanierten Gebäude des kirchlichen Gemeindezentrums

In der UNESCO-Welterbestadt Bamberg (Bayern) befindet sich am Stephansplatz, angrenzend zur historischen Stephanskirche, der Stephanshof, das evangelisch-lutherische Zentrum der Kirchengemeinde St. Stephan. Im Zuge der 2015 erfolgten Generalsanierung des Stephanshofes wurde auch der innere Hof des Gemeindezentrums neugestaltet. Die Planer der Sanierung, die Würzburger Architekten und Diplomingenieure Grellmann Kriebel Teichmann, wählten für die Umgestaltung des Hofbereiches von der Lasa Marmo spaltrau gefertigte Pflastersteine aus Laaser Marmor. Abseits der besonderen farblichen Eigenschaften zeichnet sich Laaser Marmor auch dadurch aus, dass er frost- und tausalzbeständig ist. Pflasterböden aus Laaser Marmor sind zudem für Außenbereiche ein ideales und pflegeleichtes Produkt. Diese guten Merkmale gelten insbesondere auch für befahrbare Innenhöfe. Für das evangelische Gemeindezentrum lieferte die Lasa Marmo Pflastersteine im traditionellen Format 8 x 8 x 8 cm. Verlegt wurde eine Fläche von rund 500 Quadratmetern.

Projektinformationen

Bamberg, Deutschland, 2015

Produkt:Pflastersteine 8x8x8 cm
Oberfläche:Spaltrau
Fotos:© Firma hatec Lichtechnik
Architekt:Grellmann Kriebel Teichmann

Laaser Marmor gemischt

LASA™®