„OneRepublic“ - Musikvideo im WTC Transportation Hub

US Pop-Rockband „OneRepublic“ wählt für ihren neuen Hit den WTC Transportation Hub als Kulisse fürs Musikvideo

Für ihre am 26. Juni 2018 veröffentlichte neue Hitsingle "Connection" (USA-Commercial-Starts Platz Nr. 1) wählte die aus Colorado stammende US Pop-Rockband "OneRepublic" den "Oculus", die zentrale Haupthalle des neuen U-Bahnhofs am Ground Zero, als Kulisse für das Musikvideo. In abwechselnden Schwarz-Weiß-Szenen spaziert Bandleader Ryan Tedder durch die große mit weißem Laaser Marmor ausgeflieste Bahnhofshalle und wird dabei von dutzenden Passanten ignoriert, welche so versessen auf ihre Handys starren, dass sie es unterlassen Kontakt mit dem Sänger aufzunehmen und an ihm vorbeimarschieren. Glücklicherweise taucht eine Tänzerin auf, welche inmitten der Menge im "Oculus" zu tanzen beginnt. Schlussendlich lassen sich alle Passanten von der Musik und der besonderen Umgebung begeistern und tanzen mit. Die Lasa Marmo hat für den neuen U-Bahnhof WTC Transportation Hub von 2012 bis 2016 40.000 Quadratmeter Lasa Bianco Nuvolato® geliefert. Wir freuen uns, dass die populäre Musik-Band "OneRepublic" sich für die Produktion ihres Musikvideos für den WTC Transportation Hub und somit auch für die Faszination von Laaser Marmor entschieden hat. Auf YouTube hat das Video bereits 10 Millionen Aufrufe erzielt. Nach dem New-York-City-Ballett (Imagespot für Cole Haan) ist es die zweite künstlerische Filmproduktion im "Oculus".

Musikvideo: https://www.youtube.com/watch?v=iJUM11goXAU