Elisabetta Sonzogno übernimmt die Lasa Marmo - Laaser Marmor
2000

Elisabetta Sonzogno übernimmt die Lasa Marmo

Elisabetta Sonzogno muss es bei ihrer Betriebsübernahme so ergangen sein wie jemandem, den man in ein Haifischbecken wirft. Viele Möglichkeiten standen ihr nicht offen. Entweder erreicht sie das rettende Ufer oder sie arrangiert sich mit den Haien. Gelingt dies auch nicht, bleibt ihr nur noch die eine Option: sich "fressen" zu lassen.

Elisabetta Sonzogno übernimmt die Lasa Marmo

Das überraschende Ableben ihrer Mutter Nadia fiel gerade in eine Zeit als der Vertrag für den Bruch im Göflaner Wantl auslief und in Laas von Seiten der Gemeinde der Kontrakt für den Weißwasser-, den Tarnellerbrücklbruch sowie die Nesselwand aufgekündigt und über die Separatverwaltung Laas ausgeschrieben wurde. Mit der neu gegründeten "Tiroler Marmorwerke GmbH" bemühte sich erstmals ein wirklich ernst zu nehmender Mitbewerber um die Brüche, der auch über gute und hilfreiche Beziehungen zu Entscheidungsträgern im Lande verfügte. Die Ausbootung der Unternehmerin schien nur noch eine Frage der Zeit zu sein.

Versione italianaEnglsih version